Susanne Marth

Susanne Marth wurde in Bremen geboren, ist mit Klaus Marth verheiratet und Mutter einer Tochter. Schon mit 16 Jahren bestand der Wunsch, am Theater zu arbeiten. Trotzdem machte Susanne Marth erst eine Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin. Schließlich entschloss sie sich 1986 eine fundierte Schauspielausbildung zu absolvieren. Diese Möglichkeit bot sich ab Februar 1987 in der damals neu gegründeten Schauspielschule des Waldau-Theaters in Bremen. Neben der Ausbildung nahm sie an diversen Workshops teil, u.a. am Bremer Theater, spielte erste Rollen in Abendstücken und Weihnachtsmärchen am Waldau-Theater und arbeitete als Regieassistentin. Nach dem Abschluss der Schule 1989 folgten einige Jahre der freiberuflichen Tätigkeit als Schauspielerin und Regisseurin. Hörspielerfahrung fürs Radio ist ebenfalls vorhanden. Seit einigen Jahren lebt Susanne Marth mit ihrer Familie bei Bremervörde.

Nach zweijähriger Babypause war Tippelbröder im Frühjahr 2000, die erste Regiearbeit an einer dem Niederdeutschen Bühnenbund angeschlossenen Bühnen. Mit Tippelbröder startete Susanne Marth eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit unser Bühne.